fbpx

Mit Böllerschüssen ins neue Jahr

vlcsnap 2019 01 01 17h32m56s254

Fackeln und Feuerkörbe umrahmten den Dorfbrunnen, als sich traditionell am ersten Tag des neuen Jahres zahlreiche Troschenreuther und auswärtige Gäste trafen, um sich gegenseitig "a gsunds Neis" zu wünschen und sich an Glühwein und Plätzchen zu stärken. Begleitet von der Feuerwehrkapelle Troschenreuth zogen die Böllerschützen des Zimmerstutzenvereins Troschenreuth und befreundeter Böllergruppen mit einem Fackelzug durchs Dorf, ehe, nach Bayern- und Nationalhymne, mit zahlreichen Böllerschüssen die "bösen Geister" vertrieben wurden. Böllerkommandant Ludwig Götz hofft, dass durch langsames und schnelles Reihenfeuer, Echo, Doppelschlag und Salut böse Geister, Unheil und Katastrophen vom Ort ferngehalten werden. Zwischendurch untermalte die Feuerwehrkapelle mit verschiedenen Stücken die Veranstaltung.


DSCN9988
DSCN9990
DSCN9991
DSCN9995
DSCN9997
DSCN9999
vlcsnap-2019-01-01-17h28m25s636
vlcsnap-2019-01-01-17h29m07s923
vlcsnap-2019-01-01-17h29m21s005
vlcsnap-2019-01-01-17h29m29s034
vlcsnap-2019-01-01-17h30m01s819
vlcsnap-2019-01-01-17h30m09s262
vlcsnap-2019-01-01-17h30m26s173
vlcsnap-2019-01-01-17h30m57s002
vlcsnap-2019-01-01-17h31m55s591
vlcsnap-2019-01-01-17h32m03s481
vlcsnap-2019-01-01-17h32m27s347
vlcsnap-2019-01-01-17h32m46s846
vlcsnap-2019-01-01-17h32m56s254
vlcsnap-2019-01-01-17h33m11s590

Drucken