Skip to main content

Schützen

Damen triumphieren bei Vereinsmeisterschaft

Sechsundvierzig Schützen nahmen an den Wettbewerben zur Vereinsmeisterschaft mit Königs- und Pokalschießen für Luftgewehr und Pistole des Zimmerstutzenvereins Troschenreuth teil. Und überwiegend hatten die männlichen Teilnehmer gegenüber ihren Schützenschwestern das Nachsehen. Kerstin Orlet heißt die neue Schützenkönigin des Zimmerstutzenvereins. Sie verwies mit einem 65,7-teiler Uwe Krüger und Daniela Ramisch auf die Plätze.

Weiterlesen … Damen triumphieren bei Vereinsmeisterschaft

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 7366

Troschenreuth vertrieb die bösen Geister

Zum zweiundzwanzigsten Mal trafen sich die Troschenreuther Bürgerinnen und Bürger auf Einladung der Böllergruppe des Zimmerstutzenvereins Troschenreuth am Abend des Neujahrstages am Troschenreuther Dorfbrunnen. In Begleitung durch die Feuerwehrkapelle Troschenreuth unter der Leitung von Martin Dürtler zogen die Böllerschützen mit einem Fackelzug durchs Dorf, ehe, nach Bayern- und Nationalhymne, mit zahlreichen Böllerschüssen die "bösen Geister" vertrieben wurden. Böllerkommandant Ludwig Götz hofft, dass dadurch Unheil und Katastrophen vom Ort ferngehalten werden. Es kamen wieder viele Troschenreuther zusammen, um sich gegenseitig "a gsunds Neis" zu wünschen und sich an Glühwein und Plätzchen zu stärken.

Weiterlesen … Troschenreuth vertrieb die bösen Geister

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 5465

Schwitzende Vierkämpfer bei Schützenkirwa

Die Mitglieder des Zimmerstutzenvereins zeigen nicht nur auf Gau-, Bezirks- und Landesebene gute Einzel- und Mannschaftsleistungen am Schießstand, sie überraschen auch immer wieder mit neuen Ideen bei der alljährlichen Schützenkirwa. Diesmal stand ein "Vierkampf" auf dem Wettkampfprogramm, zu dem zwölf Teams unterschiedlichen Alters, zu sommerlichen Temperaturen schwitzend, unter fantasievollen Namen wie „Die ROTEn pfERDE“, „Duo-Infernale“ oder „Die Gummibärchenbande“antraten. Bei Riesenmikado, Riesen-Mensch-ärgere-Dich-nicht, Klappscheinbenwerfen und Torwandschießen lieferten die Teilnehmer Höchstleistungen ab, die Publikum mit Respekt und Applaus, aber auch mit Lachsalven begleitet wurden. Denn der Spaß stand bei den Spielen im Vordergrund. Den Siegern „The Neighbours“ (Monika Lehner und Marco Bößl) überreichte Bürgermeister Uwe Raab einen Pokal. Allen anderen Teilnehmern wurden Medaillen überreicht.

Weiterlesen … Schwitzende Vierkämpfer bei Schützenkirwa

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 5447

Philipp Dimler gewann Königsscheibe

Der Zimmerstutzenverein Troschenreuth ludt zum vierundzwanzigsten Mal zur Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen. 99 Teilnehmer folgten dem Aufruf, darunter 36 Damen. Vor der Siegerehrung bekam der Erste Schützenmeister Werner Wegner einen Geschenkkorb überreicht, denn er bekleidet sein Amt seit nunmehr 25 Jahren und wurde, wie sein Stellvertreter Jochen Forsmann anmerkte, schon "so ziemlich mit jeder möglichen Ehrung" des Schützenverbandes ausgezeichnet.

Weiterlesen … Philipp Dimler gewann Königsscheibe

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 6306

Schützennachwuchs überzeugt

Die Nachwuchsarbeit des Zimmerstutzenverein Troschenreuth trägt Früchte. Dies ist dem Bericht der Ersten Jugendleiterin des Verein, Michaela Forsmann, an der Hauptversammlung im Troschenreuther Schützenheim zu entnehmen. Durch die drei neuen Jugendleiterinnen konnte das Jugendtraining intensiviert werden, was durch den Titel der Jugend-Gaumeisterin für Natascha Libor belohnt wurde. Jana Dettenhöfer wurde in der Schülerklasse hervorragende Dritte. Beide qualifizierten sich dadurch für weitere Wettbewerbe. Auch im Rundenwettkampf ist die Jugendmannschaft erfolgreich, nach der Vorrunde belegen die Jugendlichen souverän den ersten Platz. Diese erfolgreiche Jugendarbeit stand auch im Mittelpunkt des Grußwortes vom Dritten Bürgermeister Hans Böhmer.

Weiterlesen … Schützennachwuchs überzeugt

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 7070