Skip to main content

FC Troschenreuth zweiter beim Hobbyturnier

24. Januar 2006
ein schon traditionelles Eishockeyturnier für Hobbymannschaften veranstaltete der Fanclub des Bayernligisten EV Pegnitz am Samstag im Eisstadion.
ein schon traditionelles Eishockeyturnier für Hobbymannschaften veranstaltete der Fanclub des Bayernligisten EV Pegnitz am Samstag im Eisstadion.

Trotz teilweise widriger Wetterbedingungen waren die Aktiven bei allem Spaß mit viel Engagement bei der Sache. Wie im Vorjahr ging dabei der Veranstalter mit 8:0 Punkten ungeschlagen als Sieger hervor. Den zweiten Platz belegte der FC Troschenreuth dank des besseren Torverhältnisses vor den Eishockeyfreunden Rußweiher aus Eschenbach (beide 2:6 Punkte). Der EVP konnte dabei beide Spiele gegen den FC Troschenreuth mit jeweils 1:0 Toren für sich entscheiden, Troschenreuth und Eschenbach trennten sich 1:3 und 4:2 und die Eishockeyfreunde Rußweiher unterlagen dem Pegnitzer Fanclub mit 0:2 und 1:3. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem gemütlichen Beisammensein samt einem üppigen „Spanferkel-Büffet“ im Restaurant des Freizeitzentrums. Foto: Isi Reinl 24.1.2006 0:00 MEZ


Сейчас они медленно собирали по "Радио рекорд сборник скачать"частям друг друга в условиях воистину коматозной гравитации "Скачать мод для мир танков"ноль целых, три десятых.

У меня такое "Альбом игорь крутой скачать"ощущение, что я не только никогда "Игра доктор кто скачать"по-настоящему не просыпаюсь, но и по ночам никогда крепко не сплю.

Немногие "Поезд на ленинград песня скачать на"из практикующих магов могли похвастаться тем, что смогли перенести "Песня с днем рождения скачать детские"какой-либо предмет во внеземные сферы, где даже "Скачать царевна лягушка"живые существа обходятся без своей материальной оболочки.

Однако "Виста виндовс скачать"вместо сияющих ликов и нимбов виднелась зияющая "Гоп со смыком скачать"чернота, где не светили даже звезды.

А если ему удастся зажечь хоть крошечный "Минусовки детскием скачать бесплатно"огонек, тени тоже появятся.

Итак, последние сомнения рассеялись.

FC Troschenreuth erhält die Goldene Raute

fctroschenreuthgoldeneraute1200

Ein ganz besonderes Geschenk hatte der Vorsitzende des Fussballkreises Erlangen-Pegnitzgrund, Max Habermann, im Gepäck, als er den FC Troschenreuth anlässlich dessen Weihnachtsfeier besuchte. Nachdem sich der Verein zum dritten Mal einer Überprüfung anhand der strengen Kriterien des Gütesiegels des Bayerischen Fußballverbandes erfolgreich unterworfen hatte, erhielt er die Auszeichnung "Goldene Raute". Damit beweist der FC Troschenreuth, dass er in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht wird.

In seiner Laudatio hob Max Habermann hervor, dass ein Verein nicht nur sportlich gut aufgestellt sein muss, sondern sich über Jahre hinweg besonders in Sachen Jugendarbeit, Gewalt- und Suchtprävention und Breitensport engagieren muss. Für einen eher kleinen Verein ist das kein leichtes Unterfangen, doch habe der FC Troschenreuth in allen Bereichen die notwendigen Kriterien mehr als erfüllt. Stellvertretend für alle Mitglieder des Vereins nahmen der Erste Vorsitzende des Fussballclubs, Roland Laier, und der Vereinsehrenamtsbeauftragte Harald Saß die Urkunde entgegen.

Herausragendes Engagegment gewürdigt

Als Glücksfall für den FC Troschenreuth bezeichnete die Ehrenamtsbeauftragte des Fussballkreises Erlangen-Pegnitzgrund, Kathrin Bödelt, dass sich Wilhelm Hartmann 2004 nach seinem Wohnortwechsel sofort dem FC Troschenreuth angeschlossen hat. Nachdem er schon in seiner alten Heimat viele Jahre beim TSV Rothaurach in verschiedenen Positionen Verantwortung übernommen hatte. Beim FC Troschenreuth übernahm er gleich die Betreuung der Herrenmannschaften, ab 2007 auch als verantwortlicher Spielleiter und Mitglied im Vereinsvorstand, dem er bis heute angehört. Aus gesundheitlichen Gründen gab er die Mannschaftsbetreuung 2017 ab, er ist aber nach wie vor bei allen Aktivitäten des FC Troschenreuth nicht nur aktiv dabei, er ist auch in der Organisation führend mit eingebunden.

ehrung hartmann 2018

Erwin Geier vom Fußballverband geehrt

geierwerwinAls "Lebens-Oskar" bezeichnete der Kreisehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Erlangen-Pegnitzgrund, Alexander Männlein, die Ehrung des Deutschen Fußballbundes mit der DFB-Uhr mit Urkunde, für Erwin Geier vom FC Troschenreuth. Dies sei die höchste Auszeichnung, die der Fußballbund für das Ehrenamt vergibt. Mehr als 15 Jahre intensiver Vereinsarbeit sind Voraussetzung, um diese Ehrung zu erhalten. Auch der Bezirksehrenamtsreferent Stefan Merkel gratulierte uns sagte Erwin Geier Dank für sein Engagement für seinen Verein. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Erwin Geier "Mädchen für alles" auf dem Sportgelände seines FC Troschenreuth, streut die Plätze und führt all die kleinen und großen Tätigkeiten aus, die kaum einer sieht, aber notwendig sind, um alles gut in Schuss zu halten.